Heute wollen wir uns das Spiel Ukraine – England genauer ansehen. Wir gehen die derzeitigеn Wettquoten durch, stellen euch unsеre Ukraine – England Tipp vor und schauen auf die Prognosеn der Buchmacher.

Ukraine – England Tipp, Prognose, und Quoten

Hier kommen unsеre Ukraine – England Tipps:

England gewinnt

Diese EM steckt voller Überraschungen und es hat bereits einige völlig unerwartete Ergebnisse gegeben. Auch bei diesem Treffen scheint zwar der Sieg Englands offensichtlich zu sein, jedoch zeigt die Bilanz der beiden Teams und auch die letzten Leistungen der Ukraine, dass ihr Nationalelf stark unterschätzt wird. Glück ist Glück, wir gehen aber davon aus, dass England dieses Spiel gewinnen wird.

Beide Teams treffen

Die Matches der Vorrunde schienen eine Art Aufwärmung für beide Teams zu sein. So hat die Ukraine den Aufstieg ins Achtelfinale fast verpasst und England erzielte nur zwei Tore. In den Achtelfinale Spielen zeigten aber die beiden ihr Können. Daher nehmen wir an, dass bei diesem Treffen beide Mannschaften Tore erzielen werden.

Genaues Ergebnis: 1:2

Angesichts der Leistung der beiden Mannschaften in den letzten Spielen lautet einer unserer Ukraine – England tipps, dass das Endergebnis des Spiels 2:1 zugunsten Englands ausfallen wird.

Übersicht von der Ukraine und England

Ukraine - England Tipp

Erwartete Aufstellungen

Die Ukraine spielte in der achten Runde gegen Schweden eine brillante 5-3-2-Formation, dominierte das Spiel und gewann schließlich in der Verlängerung. Wir hoffen also, dass sie gegen England genauso starten.

Bushchan

Karavaev – Zabarnyi – Kryvtsov – Matvienko – Zinchenko

Sydorchuk – Stepanenko – Shaparenko

Yarmolenko – Yaremchuk

Bei Englands Kader kann es schwierig sein, eine Aufstellung für die Startelf zu wählen. Obwohl England bei diesem Turnier zum ersten Mal mehr als ein Tor in einem Spiel erzielte, wird von England erwartet, dass es gegen die Ukraine offensiver spielt und möglicherweise von 5-3-2 auf 4-5-1 wechselt, um Grealishs Kreativität zu integrieren.

Pickford

James – Stones – Maguire – Shaw

Rice – Phillips

Sterling – Grealish – Saka

Kane

Ukraine

Vorgeschichte. Die letzte Weltmeisterschaft, für die sich die Ukraine qualifizieren konnte war die WM 2006. In den letzten Europameisterschaften kam die Ukraine nur bis zu den Vorrunden. Nach dem katastrophalen Turnier in Frankreich, welches für die Ukraine mit 0 Punkten und keinem einzigen erzielten Tor endete, stand ein Trainerwechsel bevor. Andrij Schewtschenko, einer der besten ehemaligen Spieler der ukrainischen Nationalelf übernahm diesen Posten. Die Fans hatten große Hoffnungen, doch sofortige Erfolge hat es nicht gegeben, trotz einer Tendenz der Besserung.

Jetziger Stand. Nachdem die Ukraine in der Vorrunde zwei Niederlagen kassierte und nur einen Sieg holen konnte, landete sie auf dem 3. Platz in der Gruppe C. Mit nur 3 Punkten und einer Tordifferеnz von -1 schaffte es die Ukraine als einer der vier Gruppendrittbesten nur ganz knаpp ins Achtelfinale aufzusteigen. Im Viertelfinale kam völlig überraschend der Sieg gegen Schweden. Haben sich die Hoffnungen der ukrainischen Fans endlich bewahrheitet und der Fußball ihres Landes erlebt eine neue Blütezeit?

Yevgen Konoplyanka wird aufgrund einer Muskelverletzung und Viktor Kovalenko aufgrund einer Muskelverletzung nicht am kommenden Spiel teilnehmen können.

England

Vorgeschichte. Der Kader der englischen Nationalmannschaft hat große Änderungen durchlebt, nachdem Gareth Southgate zum Trainer geworden war. Viele alternde Stars wurden durch junge hungrige Akteure ersetzte. Erste Erfolge hat es bereits bei der WM 2018 gegeben, wo die “Three Lions” eine Medaille nur knapp verfehlt haben und den 4. Platz holten. Auch bei den Qualifikationsspielen für die EM 2021 hat ENgland gutes Spiel gezeigt und holte in sieben von acht Matches den Sieg.

Jetziger Stand. Die englische Nationalelf gehört bei dieser WM zum Kreis der Favoriten und ihr Ziel ist es den Titel zu holen. Zwar hat es England während der Vorrunde geschafft nur zwei Tore zu erzielen, trotzdem hat es für zwei Siege und den Titel des Gruppensiegers der Gruppe D gereicht. Nachdem 2:0 Sieg gegen Deutschland erwartet sie nun die Ukraine im Viertelfinale, die gezeigt hat, dass man sie nicht unterschätzen darf. Unser Ukraine – England Tipp: England gewinnt.

Mit vier Spielern hat England die meisten Verletzten zu beklagen:

  • Joe Gomez (Patellasehnenriss)
  • Nick Pope (Knieverletzung)
  • Mason Greenwood
  • Alexander-Arnold (Muskelverletzung)

Frühere Treffen

Die letzten zwei Mal trafen die beiden Mannschaften bei der WM-Gruppenphase in den Jahren 2012 und 2013 aufeinander. Beide Spiele endeten unentschieden.

FAQ

Wann und wird das Match Ukraine vs England ausgetragen?

Das Match findet am 04.07 in Rom statt.

Kann es passieren, dass der Buchmacher mir meinen Gewinn nicht auszahlt?

Sofern du bei einem seriösen und lizensierten Buchmacher wettest, kann eine Verweigerung oder Verzögerung von Auszahlungen nur in Ausnahmefällen passieren. Meistens reicht es schon den Kundensupport zu kontaktieren, um dieses Problem zu lösen. Solltest du aber bei illegalen agierenden Bookies spielen, so kann dir eine Auszahlung niemand garantieren. Aus diesem Grund empfehlen wir in unserem Ukraine-England tipp führer Wetten bei renommierten Buchmachern wie Betano, bet365 oder bet-at-home.

Wie kann ich mich bei einem Online Buchmacher registrieren, um auf die EM 2021 zu wetten?

Bei den meisten Buchmachern kannst du dich entweder mit dem PC oder einem Mobilgerät registrieren. Besuche dazu die Seite des Buchmachers (oder öffne die App, falls vorhanden und du dich mit deinem Handy oder Smartphone registrieren willst) und klicke auf “Registrieren”. Gib die angeforderten Daten ein. Nach der Registrierung kommt die Kontoverifizierung, wo die von dir angegebenen Daten geprüft werden. Danach kannst du auf dein Spielerkonto einzahlen und mit dem Wetten beginnen.

Wer ist bei dem Spiel Ukraine – England der Favorit?

Der eindeutige Favorit bei diesem Treffen ist England. Jedoch muss es nicht unbedingt heißen, dass der Favorit auch den Sieg erzielen wird. Die Fußballgeschichte kennt zahlreiche Beispiele, wo Außenseiter so sehr unterschätzt wurden, dass sie selbst die größten Favoriten zu besiegen vermochten.

Wett Tipps heute