In diesem Artikel geht es um die Juventus – Empoli Tipps. Auch die Juventus – Empoli Quoten werden thematisiert. Sie werden etwas über die Statistiken zu dieser Partie erfahren und die wichtigsten Fragen (FAQ) zu dieser Partie des zweiten italienischen  Spieltags werden geklärt.

Juventus – Empoli Tipps und Vorhersagen

Ohne Cristiano Ronaldo war Juventus am ersten Spieltag nicht siegreich. Gegen Udinese spielte man ein 2:2 heraus. Gegen Empoli gelten sie trotzdem als Favorit. Das sind unsere Juventus – Empoli Tipps:

Hinweis: Die Quoten können sich vor Spielbeginn jederzeit ändern, weshalb sie wegen eines möglichen Rückzugs geprüft werden sollten.

Vorhersage 1: Juventus gewinnt das Heimspiel

Ein möglicher Wechsel von Cristiano Ronaldo ins Ausland dominiert die Schlagzeilen rund um Juventus Turin. Damit muss die alte Dame nach dem 2:2-Remis gegen Udinese doch am zweiten Spieltag gegen Empoli erstmal in Tritt kommen! Das Potenzial ist vorhanden und so ist Juve gegen Empoli stark favorisiert.

Vorhersage 2: Juventus gewinnt und über 3,5 Tore

Kommt es gegen Empoli zu einem Schützenfest? Ausgeschlossen ist das nicht, wenn man sich den Kader von Juve vergegenwärtigt. Am ersten Spieltag begann Álvaro Morata neben Paulo Dybala. Cristiano Ronaldo wurde im Laufe der Partie eingewechselt. So auch die Topstars Locatelli, Kulusevski und Chiesa. Dass das eine oder andere Tor in dieser Partie fallen wird, ist also nicht unwahrscheinlich.

Vorhersage 3: Beide Teams erzielen ein Tor: Nein

Wird nur Juventus Turin treffen? Auch das ist nicht unwahrscheinlich. Wenn die Defensive der Italiener hält, könnte Juve das einzige Team sein, das im Zuge dieser Partie ein Tor erzielt. Die Defensive um Bonucci, de Ligt, Sandro und Danilo würde sich jedenfalls freuen.

Weitere Juventus – Empoli Quoten

Schauen wir uns nun einige weitere aktuelle Quoten an.

Ausgang Partie

  • Sieg Empoli: 12,0
  • Remis: 6,75

Erste Halbzeit – Ergebnis

  • Juventus: 1,57
  • Empoli: 8,75
  • Remis: 2,95

Torschützen

  • Cristiano Ronaldo: 3,20
  • Álvaro Morata: 5,0
  • Paulo Dybala: 5,25

juventus-empoli-tipp

Übersicht von Juventus vs Empoli

Juventus

Wird Cristiano Ronaldo Juventus noch verlassen? Die meisten Tore in Italien erzielte der Portugiese jedenfalls bereits, insofern könnte er Turin mit gutem Gewissen verlassen. Sein Berater Jorge Mendes soll sich für Verhandlungen in Turin befinden. Ob Weston McKennie Juventus erhalten bleiben wird, ist auch noch nicht ganz sicher. Einige Wechselgerüchte also noch um Juventus, zumal das Heimspiel gegen Empoli trotzdem klar gewonnen werden soll.

Empoli

Andrea Pinamonti wurde von Inter Mailand für eine Saison nach Empoli verliehen. Der 22-jährige Stürmer soll Spielpraxis sammeln und für Empoli auf Torejagd gehen. Mit 4:2 war Empoli in der ersten Runde des italienischen Pokals in die nächste Runde eingezogen. Gegen Lazio musste man sich am vergangenen Spieltag mit einem 1:3 jedoch recht klar geschlagen geben. Ob es gegen Juventus besser ausgehen wird? Einfach wird diese Partie sicher nicht.

Frühere Aufeinandertreffen

19-mal war Juventus bisher gegen Empoli siegenreich. Drei Mal endete diese Begegnung mit einem Unentschieden; zwei Mal hingegen erwischte Empoli das bessere Ende. Im März 2019 kam es zuletzt zu dieser Begegnung. Damals wurde Empoli mit einem 1:0 besiegt. Im Oktober 2018 war es ein 2:1-Auswärtssieg der alten Dame in Empoli, im Februar 2017 hingegen ein souveräner 2:0-Heimsieg von Juve. Doch wie lautet das Ergebnis 2021?

FAQ: Juventus vs Empoli – Wissenswertes

Wann und wo findet das Spiel Juventus vs Empoli statt?

Juventus und Empoli werden am Samstag, den 28. August um 20:45 Uhr aufeinandertreffen. Das Spiel wird dabei im Allianz Stadium in Torino (Turin) ausgetragen.

Wo kann ich auf das Spiel Juventus vs Empoli sehen?

Die italienische Liga wird für deutsche Fans von DAZN übertragen. So verhält es sich auch mit der Partie der alten Dame gegen Empoli.

Welche Transfer-News gibt es vor dem Spiel?

Nachdem Thomas Delaney Borussia Dortmund schon verlassen hat, könnte nun auch die Zeit von Axel Witsel beim BVB enden. Anscheinend soll der Belgier schon Juventus Turin angeboten worden sein. Doch ob der Wechsel zustande kommen wird? Zunächst einmal wird in den Büros der Verantwortlichen die Personalie Cristiano Ronaldo Priorität haben.

Serie A tipps