Am 11. August findet das Finale des Europäischen Supercuos statt. Der Sieger der UEFA Champions League 2021 (FC Chelsea) empfängt dabei den Gewinner der UEFA Europa League der abgelaufenen Spielzeit, den FC Villarreal.

Chelsea – Villareal Tipp: Quoten & Prognose

Vorhersage 1: Der FC Chelsea gewinnt das Spiel und den Titel

Eine 1,80-Quote gibt es für einen Sieg des amtierenden Champions-League-Siegers. Für den deutschen Trainer Thomas Tuchel geht es darum, den unerwarteten Erfolg der vergangenen Saison zu bestätigen.

Vorhersage 2: Der FC Villarreal gewinnt

4,70€ gibt es für diejenige oder denjenigen, der 1€ auf einen Sieg des FC Villarreal in der regulären Spielzeit wettet. Eine gute Quote, dabei hat sich Unai Emery als Titelsammler erwiesen – zumindest in der UEFA Europa League.

Vorhersage 3: In der regulären Spielzeit spielen der FC Chelsea und der FC Villarreal Remis

Entscheidet sich der Sieg in dieser Partie erst in der Verlängerung? Ein torloses 0:0, ein 1:1 oder etwa doch mehr?

 

Hinweis: Die Wettquoten entsprachen dem zeitlichen Stand der Veröffentlichung und können sich im Hinblick auf die Partie noch ändern.

chelsea villareal tipp

Vorschau:

Wer gewinnt die 46. Auflage des Europäischen Supercups? Es ist das prestigeträchtige Spiel zwischen dem Sieger der UEFA Champions League und der UEFA Europa League. Weit reisen müssen die Londoner unter der Leitung von Thomas Tuchel nicht, denn das Finale findet in Belfast und damit in Nordirland statt. Es wäre der erste Titel dieser Art für Thomas Tuchel, denn er mit Sicherheit gewinnen möchte. Die Vorbereitung lief für den amtierenden Sieger der Königsklasse reibungslos.

Lediglich gegen Tottenham Hotspur folgte ein Remis. Ansonsten konnten alle Partien, unter anderem auch gegen Arsenal, gewonnen werden. Ganz anders verlief die Vorbereitung für Unai Emery und seine Mannen. Das „gelbe U-Boot“ wartet noch auf den ersten Sieg. Ob dieser ausgerechnet gegen Chelsea im Finale erzielt werden kann?

Höchsten Respekt habe Tuchel vor der Leistung des Trainers des FC Villarreal. Unai Emery sei ein absoluter Champion der Europa League und so schlug Trainerkollege Tuchel im Vorfeld schon vor, den Wettbewerb doch Emery-Cup zu nennen. Den UEFA Supercup konnte Emery bei zwei Finalteilnahmen (2014 und 2015) allerdings nie gewinnen. Allzu gern würde Emery dies allerdings ändern, wie er wiederum auf der Pressekonferenz bestätigte. Doch auch der FC Chelsea lechzt nach diesem Titel, denn zuletzt konnte dieser 1998 gegen Real Madrid gewonnen werden. In der Folge wurde das Finale insgesamt drei Mal verloren, unter anderem auch gegen Bayern München in deren Triple-Jahr 2013.

 

FAQ:

  • Wo findet das Spiel statt?

Das Finale des UEFA Supercups wird im Windsor Park, Belfast (Nordirland) ausgetragen.

  • Wie viele Zuschauer fasst das Stadion?

In der Arena in Nordirland werden voraussichtlich 18.434 Fans anwesend sein.

  • Wer wird das Finale leiten?

Sergei Karasev aus Russland ist neben seinen Assistenten verantwortlich für die Leitung der Partie.

  • Um wie viel Uhr wird das Finale angepfiffen?

Das Spiel startet um 20:00 Uhr BST (britischer Sommerzeit), was bedeutet, dass der Anstoß in Deutschland um 21:00 Uhr erfolgt.

  • Wo kann man das Spiel verfolgen?

Das Spiel wird über die Live-Sport-Plattform DAZN zu sehen sein.

  • Welche Spieler werden (nicht) spielen?

Aus deutscher Sicht gibt es drei interessante Personalien zu beobachten. Vom deutschen Trainer Thomas Tuchel abgesehen wird mit einem Einsatz von Timo Werner, Antonio Rüdiger und Kai Havertz gerechnet. Die deutschen Nationalspieler werden gefordert sein. Besonders spannend ist es, die Frühform des Champions-League-Finaltorschützen Kai Havertz zu beobachten.

  • Wer ist Favorit?

Qua Quoten ist der amtierende Champions-League-Sieger, der FC Chelsea, klarer Favorit auf den Titel.

 

Wett Tipps heute