Die Entwicklung junger Talente steht oft im Mittelpunkt von Fußball-Diskussionen. Dabei wird immer wieder behandelt, welche Vereine stark in ihre Fussball Akademien investieren und welche die Qualität der eigenen Talente ignorieren. Jose Mourinho steht in der Kritik, weil er es versäumt hat die Entwicklung von Manchester Uniteds jüngsten Nachwuchsspielern zu fördern. So wurde Marcus Rashford trotz seiner offensichtlichen Fähigkeiten in der letzten Saison an den Rand gedrängt.

Beste Fussball Schulen, die diesen Spielern Chancen in der ersten Mannschaft geben, werden dafür gelobt. Vincenzo Montella erhält derzeit viel Lob für seinen Umgang mit Gianluigi Donnarumma, Manuel Locatelli und einigen anderen in San Siro. Dennoch hat sich im europäischen Fußball viel verändert, die Nachfrage nach greifbaren Erfolgen und die zyklische Natur des Sports haben dazu geführt, dass einige traditionell starke Clubs aus der elitären Gruppe derjenigen herausgefallen sind, die den Anspruch erheben die allerbesten Akademien im Spiel zu sein.

Die 8 besten Fussball Akademien der Welt

Deshalb haben wir uns hier bei Football Whispers entschieden einen Blick auf jene beste Fussball Schulen zu werfen, die weiterhin großen Wert auf die Entwicklung junger Spieler legen und ihnen helfen in die erste Mannschaft aufzusteigen.

Ehrende Erwähnungen

Für einige Vereine ist Timing alles. Es gibt eine Reihe von Vereinen, die in dieser Liste nicht auftauchen, nur weil sie zum Zeitpunkt deren Erstellung noch nicht so viele Talente, wie sie sich erhofft, hatten, oder weil seit dem letzten besonderen Jahrgang zu viel Zeit verstrichen ist. Letzteres trifft sicherlich auf Atalanta zu, den italienischen Club, der Gaetano Scirea, Roberto Donadoni und Giampaolo Pazzini zu großer Bekanntheit verholfen hat und nun unter dem neuen Trainer Gian Piero Gasperini wieder Großes leistet.

Ajax ist nicht mehr eine der beste Fussball Schulen wie früher, während Southampton in letzter Zeit mit Spielern wie Adam Lallana, Gareth Bale, Theo Walcott und Luke Shaw zur hervorragenden Fussball Akademie herangewachsen ist. Umgekehrt scheint Inter nach einer glänzenden Zeit, in der Namen wie Leonardo Bonucci, Mario Balotelli und Davide Santon auftauchten, in der letzten Zeit abzufallen.

8. Partizan Belgrad

Serbien ist seit langem eine Brutstätte des Fußballs, und das ist oft der Fussball Akademie von Partizan Belgrad zu verdanken. Lazar Markovic und Andrija Zivkovic sind vielleicht die beiden prominentesten Namen, die sich dort in letzter Zeit entwickelt haben, aber mit Spielern wie Nikola Ninkovic, Milos Jojic und Danilo Pantic wird der Club auch weiterhin mit hochkarätigen Talenten versorgt.

In der Vergangenheit hat diese beste Fussball Schule Stars wie Stevan Jovetic, Matija Nastasic und Adem Ljajic durchgebracht, während Miralem Sulejmani und Aleksandar Mitrovic ebenfalls Absolventen sind.

7. AS Roma

Die 8 besten Fussball Akademien der Welt: AS Roma

Francesco Totti war noch nie allein. Der immergrüne Kapitän des AS Roma ist das leuchtende Symbol nicht nur für den Verein, den er repräsentiert, sondern auch für das Jugendentwicklungsprogramm der Giallorossi. Daniele De Rossi steht oft neben der ikonischen Nummer 10 in der Mannschaft, während Alessandro Florenzi, Alessio Romagnoli und Andrea Bertolacci als Beweis für die Tiefe der Mannschaft stehen.

6. Bayern München

Der FC Bayern München gehört zwar zu den beste Fussball Schulen in Europa, ist aber offenbar auch bereit alles zu zahlen, um möglichst regelmäßig eigene Stars zu verpflichten. Laut einem aktuellen Bericht der ECA beschäftigt die Fussball Akademie 40 Mitarbeiter, die sich um mehr als 180 junge Spieler kümmern, und kostet 3 Millionen Euro pro Jahr, aber der Bundesligist bekommt eindeutig viel für sein Geld.

Mit dem Auftrag die Philosophie der „Integration von mentaler und physischer Stärke in den Spielern“ umzusetzen und den jungen Spielern die Identität des Vereins zu vermitteln, scheint der Ansatz der Bayern eindeutig gut zu funktionieren. Bemerkenswerte Absolventen sind Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Toni Kroos, Thomas Müller, David Alaba und Owen Hargreaves.

5. Sporting Lissabon

Ein Blick auf den bereits erwähnten ECA-Bericht über die Fussball Akademien zeigt, dass Sporting in jeder Altersstufe durchschnittlich sieben Spieler im Kader der Nationalmannschaft hat – eine erstaunliche Zahl, die beweist, dass diese beste Fussball Schule großen Wert darauf legt seinen jungen Spielern die bestmögliche Ausbildung zukommen zu lassen, unabhängig vom Alter.

Mit Namen wie Cristiano Ronaldo, Joao Moutinho und Luis Figo verfügt der Verein über einen bemerkenswerten Talentpool, der keine Anzeichen einer Verschlechterung zeigt.

4. Athletic Bilbao

Während viele Vereine die Jugendförderung als eine Möglichkeit sehen, Geld zu verdienen oder zu sparen, ist sie für Athletic Bilbao eine Frage des Erbes, der Tradition und des Lokalstolzes. Die Basken verlassen sich fast ausschließlich auf ihre Fussball Akademie und erlauben nur Spielern aus der Heimatregion das berühmte rot-weiß gestreifte Trikot zu tragen, da sie die Weltanschauung ihrer Mitspieler meiden.

„Con cantera y afición, no hace falta importación“, brüsten sie sich stolz: „Mit einheimischem Talent und lokaler Unterstützung braucht man keine Importe.“ Iñaki Williams trug dazu bei eine lange Trophäen-Durststrecke zu beenden und spielte eine entscheidende Rolle bei Athletics spanischem Superpokal-Sieg gegen Barcelona zu Beginn der letzten Saison. Er ist der jüngste in einer langen Reihe von begehrten Stars, die in San Mames auftauchen.

3. Manchester United

Wer ist die „Klasse von '92“? Unter Sir Alex Ferguson wurde Old Trafford zum Synonym für junge Spieler, denn der schlaue alte Schotte bewies, dass man mit Kindern tatsächlich etwas gewinnen kann. Diese beste Fussball Schule wird vielleicht nie wieder eine Generation von Spielern hervorbringen, die an die Fähigkeiten von Gary Neville, Ryan Giggs, David Beckham und Co. heranreichen, aber Tom Cleverley, Adnan Januzaj und Jesse Lingard haben eine stolze Tradition fortgesetzt, die auf Sir Bobby Charlton und George Best zurückgeht.

Die 8 besten Fussball Akademien der Welt: Manchester United

2. Dinamo Zagreb

Die Fussball Akademie von Dinamo Zagreb, die etwas unter dem Radar fliegt, verdient Aufmerksamkeit. Diese beste Fussball Schule entwickelt konstant etwa 200 junge Spieler mit einem Aufwand, der sich auf etwa 1,3 Millionen Euro pro Jahr beläuft. Noch haben sie diese Summe nicht in greifbare Erfolge auf dem europäischen Spielfeld umgemünzt, aber viele der größten Fussball Akademien des Kontinents profitieren von den Resultaten ihrer Arbeit, da einige wirklich erstaunliche Talente heranwachsen.

Marko Pjaca von Juventus Turin, Luka Modric von Real Madrid und Sime Vrsaljko, der Neuzugang von Atletico Madrid, kamen alle von dort, während Mateo Kovacic, Milan Badelj und Vedran Corluka ebenfalls Absolventen sind.

1. Barcelona

Brauchst du wirklich eine Erklärung? Die unglaubliche Ansammlung von Talenten, die das Trainingszentrum La Masia absolviert hat, hat fast alles erreicht, was in einer Fussball Akademie möglich ist. Diese beste Fussball Schule schaffte es im November 2012 gleich 11 seiner eigenen einheimischen Stars auf das Spielfeld zu bringen, nur 12 Monate nachdem ein Trio dieser Spieler – Xavi, Andres Iniesta und Lionel Messi, die Tiki-Taka-Meister – die dreiköpfige Shortlist für den Ballon d'Or bildeten.

Sergio Busquets, Pedro, Victor Valdes, Carles Puyol, Cesc Fabregas, Gerard Pique… die Liste ist scheinbar endlos und die beste Fussball Schule hat keine Angst sie in die erste Mannschaft zu werfen, um Neuzugänge wie Neymar oder Luis Suarez zu ergänzen

Sport Nachrichten